Archive for Januar, 2011

Moteo – Entspannung durch Sitzen

Moteo – ein Designobjekt, auf dem man auch Sitzen kann. Der deutsche Hersteller Klöber hat eine neue Bürostuhllinie auf den Markt gebracht, die durch eine neuartige Sitzpolsterung für entspannteres Sitzen sorgt. Es gibt diverse Kombinationen für alle Einsatzbereiche der hochwertigen Bürogestaltung.

Ein absolut gelungenes Sitzobjekt!

Umbau Elbschloss Residenz Teil 2

Nachdem wir in der Elbschloss Residenz Klein Flottbeck die aufwendigsten Umbauarbeiten erfolgreich abgschlossen haben, wurde unser Büro auch für die Umbauarbeiten an der Elbchaussee gebucht. Hier wird das Haus 1, mit einer Bruttogrundfläche von ca. 2.900m², fast vollständig entkernt und zu 25 Appartements für betreutes Wohnen der Premiumklasse umgestaltet. Der Umbau erfolgt nach der Planung des Büros Feddersen Architekten und wird voraussichtlich bis September 2011 dauern.

Ein Projekt, das alle Beteiligten fordert!

HOAI-Seminar für Innenarchitekten

In Hamburg findet am 22+23 März ein interessantes Seminar zum Thema “Honorare sicher verhandeln – Verträge gut gestalten” statt. Das Seminar ist speziell für Inenarchitekten konzipiert und wird von der jungen Innenarchitektin Nina Ramsthaler organisiert Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt! Man sollte sich also rechtzeitig anmelden.

Weitere Informationen hier! Einladung Honorare sicher verhandeln – Verträge gut gestalten

20 Jahre handwerktechnikdesign!

Mal wieder etwas in eigener Sache.

Vor genau zwanzig Jahren habe ich mein Planungsbüro eröffnet. Nachdem ich doch drei Monate Berufserfahrung bei einem Bank- und Objekteinrichter sammeln konnte, musste ich den Schritt in die Selbständigkeit wagen. Ausgestattet mit einem Auftrag und einem “Homeoffice”, ging es los! Ein Ausstellungsbau für Objekt Carpet, mit einer Bausumme von 30.000 DM - war das aufregend. Glücklicherweise wurde der erste Auftrag gleich ein Erfolg, der mir viele weitere Aufträge in der Bodenbelagsbranche brachte.

Freie Mitarbeit bei selber machen, Kinoplanungen, Privatumbauten, Hotels und viele andere Bereiche folgten. Immer wieder spannende Aufgaben und interessante Auftraggeber. Es entwickelten sich langjährige Zusammenarbeiten und machmal sogar Freundschaften. Natürlich mussten auch Tiefen überstanden werden, aber auch daraus kann man eine Menge Positives ziehen. Die Zukunft sieht viel versprechend aus und das Jahr 2011 ist gut angelaufen.

Bedanken möchte ich mich bei meinen Auftraggebern für ihr Vertrauen und natürlich bei meiner Familie und meinen Freunden für die Unterstützung, die gerade in schlechteren Zeiten so hilfreich war.

Ich freue mich auf das was kommt!

Thorsten P. Meyer

Return top

handwerktechnikdesign

Innenarchitektur ist die Verschmelzung von Handwerk Technik Design. Dies ist der Ansatz für unsere Arbeit.