Archive for August, 2012

Geruchsbelästigung im Büro!

Kuriositäten und Details. In dieser Kategorie werden zukünftig Dinge gezeigt, die manchmal grob fahrlässig sind, hätten vermieden werden können, wenn man es gewusst hätte, oder amüsant sind.

Bei dem ersten Fall wurde ich einige Zeit nach Fertigstellung des Objektes angerufen, weil es unangenehm aus der Bandaufnahme einer Stahlzarge roch. Eine Sache, die man sich zuerst nicht erklären kann, zumal dieser Bereich beim Umbau gar nicht angetastet wurde. Durch eine Kamerauntersuchung und das Öffnen der Trockenbauwand stellte sich dann heraus, dass sich hier eine alte Kondenzwasserleitung für ein Splitgerät befand. Bei einem früheren Umbau wurde diese einfach gekappt und nicht einmal verschlossen. Viel schlimmer ist aber die Tatsache, dass es hier eine Deckendurchführung zum unteren Geschoss gab, die in keinster Weise dem Brandschutz entsprach.

Diesen Punkt kann man durchaus als grob fahrlässig bezeichnen und hier müssen auch die ausführenden Gewerke mehr sensibilisiert werden. Man darf eine Wand in diesem Fall nicht verschließen, ohne sich mit der Bauleitung abzustimmen.

Mieterausbau Hamburg – Kurze Umbauzeit!

Mieterausbauten müssen größtenteils kurzfristig umgesetzt werden. So auch der Um- und Ausbau von 750m² Bürofläche für die Steuerberater Witte, Bär & Rühl. Hier hatten wir nur 8 Wochen Zeit, um die Fläche den Anforderungen des Mieters anzupassen.

 

.

Zuerst wurden überflüssige Trockenbauwände entfernt und neue Wände gestellt. Decken mussten dem neuen Grundriss angepasst und Glas- und Türelemente versetzt werden. Der Grundriss ermöglichte es in drei Abschnitten zu arbeiten, so dass die Gewerke nacheinander durchgehend arbeiten konnten.

.

In dieser Zeit wurden auch rund 750m² Designbelag von amtico verlegt. Hier haben wir vorab den Belag beim Hersteller reserviert, damit dieser rechtzeitig vor Ort war. Fa. Lübbers hat hier durch den Einsatz guter Verleger erheblich dazu beigetragen, dass die Fläche fristgerecht übergeben werden konnte.

.

Auch die Mobiltrennwände wurden nach einer Fertigungszeit von 8 Wochen rechtzeitg geliefert und eingebaut.

.

Letztendlich wurde dem Mieter die fertige Fläche am 31.05.2012 übergeben und das mängelfrei. Die Abnahme hat nur 30 Minuten gedauert und das ist sicherlich rekordverdächtig bei 750m² Ausbaufläche.

.

Voraussetzungen für so eine kurze Umbauzeit sind: Bauherren, die schnelle Entscheidungen treffen, der Zugriff auf einen Firmenpool mit entsprechender Leistungsfähigeit und vor Allem eine tägliche Bauleitung, damit anstehende Probleme sofort gelöst werden. Die Größe der Umbaufläche ist dann nicht mehr so entscheidend.

Elbschloss Residenz – Der Club!

Nach dem Umbau von Haus 1 in der Elbschloss Residenz, gab es noch eine schöne Aufgabe für uns. Der ehemalige Speiseraum und das Foyer sollten neu gestaltet werden. Hier sollte ein Raum für die Bewohner entstehen, der vielseitig nutzbar ist.

 

Ansatzpunkt für die Gestaltung war das Meerwasseraquarium, welches in den richtigen Rahmen gesetzt werden sollte. Der Name “Salon Natilus” wurde aufgegriffen und entsprechende Materialien und Farben gewählt.

.

Es gibt einen Bereich mit Tischen und Stühlen für das private Dining, wenn die Wohnung für Familienfeiern einmal zu klein ist. In dem großen Wandrahmen verbirgt sich eine Leinwand, die bei Bedarf herunter gefahren wird.

.

Klassische Polstermöbel und sparsam eingesetzte Dekorationselemente verleihen dem Raum eine ruhige Atmosphäre. Ein wenig Lounge – ein wenig Wohnzimmer, je nach dem, was man sich gerade wünscht.

.

Auch im Foyer setzt sich die Gestaltung fort. Die Fotokunst von Victor Klassen stellt die maritime Verbindung zu Hamburg her.

Nach diesem erfolgreichen Projekt, geht es mit der Auffrischung der Gästezimmer weiter…….

Return top

handwerktechnikdesign

Innenarchitektur ist die Verschmelzung von Handwerk Technik Design. Dies ist der Ansatz für unsere Arbeit.