Archive for Januar, 2013

Mieterausbau Hamburg – Büros mit Elbblick!

Wer möchte hier nicht arbeiten! In Neumühlen, direkt an der Elbe, mit Blick auf Schlepper und Containerterminals. Was für ein Ausblick, wenn man hier arbeitet, oder auch umbauen darf.

.

Die Aufgabe hier war die Flächenoptimierung und daraus folgernd die Auflösung der Büroflächen im oberen Geschoss. Neu zu schaffen waren Büros für die Geschäftsführung und die Buchhaltung. Weiter sollten zwei Konferenzräume und eine Bar oben ausgebaut werden und eins zu eins im unteren Geschoss wieder eingebaut werden.

.

Der Umbau startete am Wochenende, da der Bürobetrieb möglichst wenig beeinträchtigt werden sollte. Die Maßnahme hat insgesamt 6 Wochen gedauert und verlief durchweg reibungslos. Wieder mal hat ein bewährtes Team gute Arbeit geleistet.

.

Der größte Aufwand bestand im Umsetzen der Konferenzräume. Die Deckenkonstruktionen ließ sich leider nur sehr aufwendig demontieren und wieder einbauen. Hier hätte man durchaus eine Neuanfertigung beauftragen können. Diese Dinge kann man aber nicht immer vorhersehen.

.

Auch in die neue Buchhaltung wurde Glaselemente aus dem Bestand eingebaut und somit wurden hier Kosten reduziert.

 .

Die Bar wurde um 90° gedreht und an die Stirnwand getellt. Dadurch kann man auch von hier aus größtenteils auf die Elbe gucken und der Raum ist besser nutzbar.

.

Auch wenn die Fläche jetzt kleiner ist, hat das Büro gewonnen, denn die Wege sind kürzer und das gemeinsame Arbeiten effektiver. Ganz zu schweigen von der Mietersparniss. Die frei gewordene Fläche war im Übrigen auch schon wieder vermietet und die haben wir gleich im Anschluss umgebaut.

Position Feuerlöscher!

Der Brandschutz in gewerblichen Ausbauten wird immer wichtiger. Dazu gehört auch die richtige Positionierung der Feuerlöscher. Diese sollte man schon während der Planung mit einbeziehen, damit man keine bösen Überraschungen erlebt. In diesem Fall wurde der Feuerlöscher “extra” beleuchtet, damit man ihn besser sehen kann. Das war aber nicht so gewollt!

.

Der planende Architekt war nicht begeistert und sein Beleuchtungsdetail wurde durch den Feuerlöscher bös verunstaltet. Letztendlich musste er sich aber mit dem beleuchteten Feuerlöscher abfinden!

Elbschloss Residenz – Neugestaltung Wohnungen

Vor einiger Zeit haben wir den Auftrag bekommen ein neues Gestaltungskonzept für die Wohnungen in der Elbschloss Residenz zu entwickeln. Die vorhandenen Bäder und Küchen entsprechen nicht mehr den heutigen Ansprüchen einer Premium Residenz. In den Bädern steht der Eindruck eines Pflegebades im Vordergrund und die Wirkung ist doch sehr kühl und fast ein wenig abweisend. Ähnliches gilt für die Küchen, die sehr einfach ausgestattet sind und auch in der Nutzung einige Mängel aufweisen.

.

Das Bad sollte durch die Auswahl der Farben und Materialien an Wärme und Wertigkeit gewinnen. Große Fliesenformate sorgen für eine gewisse Modernität und die neue Badausstattung von HEWI bietet die nötigen Hilfen eines barrierefreien Bades, ohne aber diesen Punkt in den Vordergrund zu stellen.

.

Viel Wert bei der Neugestaltung wurde auch auf die Beleuchtung gelegt, die mit Direkt- und Indirektanteilen eingesetzt wurde. Speziell angefertigte Einbaumöbel bieten viel Platz für die Dinge, die man im Bad braucht. Das Bad kann individuell dekoriert werden und Dinge, die man nicht sehen will, verstaut man einfach hinter den Spiegeln.

.

Da die Küchen häufig direkt dem Wohnbereich angegliedert sind, sollte hier auch die Wohnlichkeit im Vordergrund stehen. Statt des taubenblauen Linoleums, wurde ein hochwertiger Designbelag von Amtico eingesetzt. Die Küche von Fa. Jensen, hat jetzt eine hochwertige Ausstattung und Optik, wie man sie in einer Premium Residenz erwartet.

.

Auch in der Küche wurde besonderer Wert auf die Ansprüche von Senioren gelegt. So befindet sich der Backofen jetzt in einer höheren Position und lässt sich so besser bedienen. In den Unterschränken gibt es wesentlich mehr Schubladen, die die Nutzbarkeit des Stauraum erheblich erleichtern.

.

Musterbad und Musterküche wurden positiv beurteilt und jetzt werden in den kommenden Jahren etwa 150 Wohnungen umgebaut. Die Elbschloss Residenz wird auch in Zukunft “Premium” sein!

Return top

handwerktechnikdesign

Innenarchitektur ist die Verschmelzung von Handwerk Technik Design. Dies ist der Ansatz für unsere Arbeit.