Nach dem Umbau von Haus 1 in der Elbschloss Residenz, gab es noch eine schöne Aufgabe für uns. Der ehemalige Speiseraum und das Foyer sollten neu gestaltet werden. Hier sollte ein Raum für die Bewohner entstehen, der vielseitig nutzbar ist.

 

Ansatzpunkt für die Gestaltung war das Meerwasseraquarium, welches in den richtigen Rahmen gesetzt werden sollte. Der Name “Salon Natilus” wurde aufgegriffen und entsprechende Materialien und Farben gewählt.

.

Es gibt einen Bereich mit Tischen und Stühlen für das private Dining, wenn die Wohnung für Familienfeiern einmal zu klein ist. In dem großen Wandrahmen verbirgt sich eine Leinwand, die bei Bedarf herunter gefahren wird.

.

Klassische Polstermöbel und sparsam eingesetzte Dekorationselemente verleihen dem Raum eine ruhige Atmosphäre. Ein wenig Lounge – ein wenig Wohnzimmer, je nach dem, was man sich gerade wünscht.

.

Auch im Foyer setzt sich die Gestaltung fort. Die Fotokunst von Victor Klassen stellt die maritime Verbindung zu Hamburg her.

Nach diesem erfolgreichen Projekt, geht es mit der Auffrischung der Gästezimmer weiter…….