Posts Tagged ‘Barrierefrei’

Praxisdesign Hamburg – Zahnarztpraxis Frank Steuer

Vom Dezember 2016 bis April 2017 haben wir die Zahnarztpraxis von Frank Steuer und umgebaut. Zuerst wurde eine zusätzliche Fläche von 140m² ausgebaut, auf der die Zahntechnik, ein zusätzlicher Behandlungsraum und der Personalbereich untergebracht wurde. Das Ganze wurde in knapp acht Wochen umgesetzt. Nach Fertigstellung der Zusatzfläche wurde der gesamte Empfangsbereich neu gestaltet. Während des laufenden Betriebes wurde dieser komplett entkernt und neu aufgebaut. So entstand ein wesentlich großzügigerer und heller Empfangsbereich und zusätzlich neue Büro- und Beratungsräume. Zum Ende wurden dann noch die Behandlungsräume renoviert und mit einer neuen Beleuchtung ausgestattet.

Das war schon eine besondere Herausforderung eine Praxis umzubauen, während die Patientenbehandlung weiterläuft……..

 

………….und hier geht es zu den Sphären.

 

Fotos: SFG Kommunikation + Design

Praxisdesign Hamburg – Gefäßchirurgie Dr. Nickel

Gerade haben wir wieder eine Praxis fertig gestellt. Auf einer Fläche von 160m² haben wir für den Gefäßchirurgen Dr. Christoph Nickel eine komplett neue Praxis gestaltet. Die Fläche wurde vorab komplett entkernt. Die gesamte Haustechnik wurde erneuert und der Grundriss wurde neu gegliedert. In der Praxis finden die Voruntersuchungen und die postoperativen Versorgungen statt. Die Operationen werden in einer Klinik in Elmshorn ausgeführt.

Folie1

Ziel war es die Praxis klar und pur zu gestalten und keine modischen Elemente einzubauen, die nach kurzer Zeit ausgetauscht werden müssen.

.

Folie2

Der Empfangsbereich wirkt hell und großzügig, obwohl kaum Tageslicht in diesen Bereich fällt.

.

Folie3

Im hinteren Bereich der Praxis befinden sich die Untersuchungsräume und ein zweiter Wartebereich.

.

Folie4

Die Untersuchungsräume sind funktional möbliert und strahlen etwas sehr beruhigendes aus.

Schon nach kurzer Zeit läuft die Praxis von Dr. Nickel sehr gut und es gibt sehr viel positive Resonanz.

Elbschloss Residenz – Umbau Wohnungen 2

Nach einer Umbauzeit von ca. 6 Wochen sind die ersten 5 Wohnungen in der Elbschloss Residenz fertiggestellt. Aufmaß, Ausführungsplanung und ein genauer Bauzeitenplan standen am Anfang der Arbeiten. Danach wurden die alten Objekte demontiert und die Installationen vorbereitet. Der Trockenbau folgte und überdeckt nun den Teil der alten Fliesen, die nicht überfliest werden.

.

Es folgt das Grundieren und Abdichten der Flächen für die neuen Fliesenarbeiten. Trockenputz und angrenzende Fliesen liegen auf einer Ebene. Als Bodenfliesen wurden besonders dünne Fliesen eingesetzt und so mussten die Bestandsfliesen nicht rausgestemmt werden. Das spart Zeit und vermindert die Lärmbelastung, die so ein Umbau im laufenden Betrieb mit sich bringt.

 .

Nachdem der Fliesenleger seine Arbeiten abgeschlossen hatte, konnte der Maler die Wand- und Deckenflächen streichen. Gemäß der Musterwohnung folgten nun die Sanitärobjekte, Einbauleuchten und Badschränke.

.

In den Küchen ist der Aufwand natürlich erheblich geringer. Hier mussten lediglich ein paar Elektroanschlüsse verlegt werden und der Bodenbelag wurde erneuert.

.

Natürlich gibt es bei solchen Projekten durchaus kleinere Probleme. Diese wurden aber gemeinsam beseitigt und das Endergebnis stimmt. Das Team von Gewerken ist jetzt gefunden und Anfang September werden die nächsten 5 Wohnungen folgen.

Elbschloss Residenz – Umbau Wohnungen

Jetzt ist es soweit. Nachdem wir im vergangenen Jahr ein neues Konzept für die Bäder und Küchen in den Wohnungen der Elbschloss Residenz entwickelt haben, werden jetzt die ersten fünf von insgesamt 160 Wohnungen umgebaut. Bis auf ein paar kleinere Änderungswünsche wurde das neue Konzept für sehr gut befunden und zur Umsetzung freigegeben.

.

Sämtliche Arbeiten wurden umfangreich ausgeschrieben und so konnte noch ein erheblicher Betrag gegenüber der Musterwohnung eingespart werden. Qualitativ wird es keine Einbußen geben, da der Standart anhand der Musterwohnung festgeschrieben wurde.

In ca. fünf Wochen werden die Wohnungen fertig gestellt sein und kommen dann in die Vermietung. Das Interesse an den neuen Wohnungen in der Elbschloss Residenz ist bereits sehr groß. Mietinteressenten sind jederzeit herzlich willkommen die neuen Wohnungen zu besichtigen.

Elbschloss Residenz – Neugestaltung Wohnungen

Vor einiger Zeit haben wir den Auftrag bekommen ein neues Gestaltungskonzept für die Wohnungen in der Elbschloss Residenz zu entwickeln. Die vorhandenen Bäder und Küchen entsprechen nicht mehr den heutigen Ansprüchen einer Premium Residenz. In den Bädern steht der Eindruck eines Pflegebades im Vordergrund und die Wirkung ist doch sehr kühl und fast ein wenig abweisend. Ähnliches gilt für die Küchen, die sehr einfach ausgestattet sind und auch in der Nutzung einige Mängel aufweisen.

.

Das Bad sollte durch die Auswahl der Farben und Materialien an Wärme und Wertigkeit gewinnen. Große Fliesenformate sorgen für eine gewisse Modernität und die neue Badausstattung von HEWI bietet die nötigen Hilfen eines barrierefreien Bades, ohne aber diesen Punkt in den Vordergrund zu stellen.

.

Viel Wert bei der Neugestaltung wurde auch auf die Beleuchtung gelegt, die mit Direkt- und Indirektanteilen eingesetzt wurde. Speziell angefertigte Einbaumöbel bieten viel Platz für die Dinge, die man im Bad braucht. Das Bad kann individuell dekoriert werden und Dinge, die man nicht sehen will, verstaut man einfach hinter den Spiegeln.

.

Da die Küchen häufig direkt dem Wohnbereich angegliedert sind, sollte hier auch die Wohnlichkeit im Vordergrund stehen. Statt des taubenblauen Linoleums, wurde ein hochwertiger Designbelag von Amtico eingesetzt. Die Küche von Fa. Jensen, hat jetzt eine hochwertige Ausstattung und Optik, wie man sie in einer Premium Residenz erwartet.

.

Auch in der Küche wurde besonderer Wert auf die Ansprüche von Senioren gelegt. So befindet sich der Backofen jetzt in einer höheren Position und lässt sich so besser bedienen. In den Unterschränken gibt es wesentlich mehr Schubladen, die die Nutzbarkeit des Stauraum erheblich erleichtern.

.

Musterbad und Musterküche wurden positiv beurteilt und jetzt werden in den kommenden Jahren etwa 150 Wohnungen umgebaut. Die Elbschloss Residenz wird auch in Zukunft “Premium” sein!

Umbau Elbschloss Residenz Teil 4

Fast ein ganzes Jahr hat der Umbau von Haus 1 gedauert. Nach den Rohbauarbeiten und den Vorinstallationen folgte der gehobene Innenausbau. Die Bäder waren hierbei sicherlich am aufwendigsten, da Fliesenspiegel eingehalten werden mussten und auf das richtige Gefälle für die bodenbündigen Duschen geachtet werden musste.

.

Fliesenleger, Sanitärinstallateur, Heizungsbauer, Elektriker, Maler und nicht zuletzt der Glaser, sorgten dafür, dass die Vorgaben der Planer sauber umgesetzt wurden. Die Bäder sind auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmt und vermitteln trotzdem einen zeitgemäßen und modernen Eindruck.

.

Alle Wohnungen wurden mit unterschiedlich großen Küchen und Einbauschränken ausgestattet. Viele Teile wurde vertragen und eingebaut. Firma Laue hat sich hierbei als sehr leistungsstarker Partner gezeigt.

.

Auch die Küchen und Einbauten sind von ihrer Gestaltung zeitlos und fügen sich so problemlos in die unterschiedlichen Einrichtungsstile der Bewohner ein.

.

Gut 1.000m² Parkett wurden verlegt und geben den Wohnungen eine angemessene Wärme und Wertigkeit.

.

Einige Mieter haben sich dann von uns noch aufwendige Sondereinbauten entwerfen und planen lassen. Diese sind abgestimmt auf die Architektur und bieten den nötigen Stauraum für Kleidung, aber uch die schönen Erinnerungsstücke, die sich im Laufe eines Lebens ansammeln.

.

Damit geht ein aufregender Umbau zu Ende. Viele Dinge gehören sicherlich nicht zum üblichen Leistungsbild eines Innenarchitekten. Trotzdem wurde alles fachgerecht umgesetzt, denn mit einem guten Team von ausführenden Gewerken, schafft man grundsätzlich alles. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals für die hervorragende Teamarbeit bedanken. Selbst eine gravierende Umplanung kurz nach Beginn der Arbeiten wurde gemeistert und hat den Fertigstellungstermin nicht wesentlich verzögert.

Danke an die Mitarbeiter von: Schäfer Abbruch — Rohbau — Sanitär + Heizung Schwarz & Granz — Elektro GEFEA — Trockenbau Jäger — Estrich KFT Köhler — Fliesenarbeiten Mernitz — Maler- und Bodenbelagarbeiten Hollenbach — Aufzug M.S. Aufzüge — Balkone Metallbau Jenß

Elbschloss Residenz – Der Club!

Nach dem Umbau von Haus 1 in der Elbschloss Residenz, gab es noch eine schöne Aufgabe für uns. Der ehemalige Speiseraum und das Foyer sollten neu gestaltet werden. Hier sollte ein Raum für die Bewohner entstehen, der vielseitig nutzbar ist.

 

Ansatzpunkt für die Gestaltung war das Meerwasseraquarium, welches in den richtigen Rahmen gesetzt werden sollte. Der Name “Salon Natilus” wurde aufgegriffen und entsprechende Materialien und Farben gewählt.

.

Es gibt einen Bereich mit Tischen und Stühlen für das private Dining, wenn die Wohnung für Familienfeiern einmal zu klein ist. In dem großen Wandrahmen verbirgt sich eine Leinwand, die bei Bedarf herunter gefahren wird.

.

Klassische Polstermöbel und sparsam eingesetzte Dekorationselemente verleihen dem Raum eine ruhige Atmosphäre. Ein wenig Lounge – ein wenig Wohnzimmer, je nach dem, was man sich gerade wünscht.

.

Auch im Foyer setzt sich die Gestaltung fort. Die Fotokunst von Victor Klassen stellt die maritime Verbindung zu Hamburg her.

Nach diesem erfolgreichen Projekt, geht es mit der Auffrischung der Gästezimmer weiter…….

Umbau Elbschloss Residenz Teil 3

Nach zahlreichen Planungsbesprechungen begann Anfang 2011 eines der größten Umbauprojekte unseres Büros. Fast ein Jahr sollte die Bauleitung dauern und es wurde ein äußerst anspruchsvolles und intensives Projekt. Zuerst wurde das bestehende Gebäude komplett entkernt und es blieb nur noch ein Rohbau über.

-

Nach der Entkernung kam der konstruktive Abbruch. Räume wurden verändert, Türoffnungen mussten versetzt werden und hierfür kam die Betonsäge zum Einsatz. Alles nach den Angaben des Statikers und den hierfür geltenden Vorschriften. Langsam entstanden die neuen Wohnungen und parallel konnte mit der Installation der haustechnischen Leitungen begonnen werden.

-

Man ist immer wieder überrascht, wieviel Haustechnik in ein Gebäude eingebaut wird, die man nach Fertigstellung nicht mehr wahrnimmt. Immer wieder tauchen Kollisionspunkte auf, die man vorher nicht bedacht hatte. Nur durch eine intensive, tägliche Bauleitung verhindert man unnötige Zeitverluste. Die permanent auftauchenden Probleme müssen  möglichst kurzfristig gelöst werden.

-

Ein Großteil der neuen Wände und Decken wurde im Trockenbau erstellt. Hiermit wurden Brandwände zum Treppenhaus, Sanitärzellen und diverse weitere Bauteile ausgeführt. Aufgrund der guten Ausführungsplanung konnten die neuen Wohnungen zügig gebaut werden.

-

Nachdem alle Wände standen und die Leitungen installiert waren, konnte der Estrich eingebracht werden.

-

Als besondere Herausforderung stellten sich die neuen Balkone heraus. Diese sollten an das bestehende Gebäude gehängt werden. Hierfür wurde einen Rückverankerung auf der Rohdecke angebracht. Die vormontierten Balkone wurden mittels Mobilkran über das Gebäude gehoben und dann an die Halterungen geschraubt.

-

Das Endergebnis wird demnächst vorgestellt.

Umbau Elbschloss Residenz Teil 2

Nachdem wir in der Elbschloss Residenz Klein Flottbeck die aufwendigsten Umbauarbeiten erfolgreich abgschlossen haben, wurde unser Büro auch für die Umbauarbeiten an der Elbchaussee gebucht. Hier wird das Haus 1, mit einer Bruttogrundfläche von ca. 2.900m², fast vollständig entkernt und zu 25 Appartements für betreutes Wohnen der Premiumklasse umgestaltet. Der Umbau erfolgt nach der Planung des Büros Feddersen Architekten und wird voraussichtlich bis September 2011 dauern.

Ein Projekt, das alle Beteiligten fordert!

Umbau Elbschloss Residenz

Ein besonderes Projekt!

Die Elbschloss Residenz in Hamburg wird erweitert und bekommt eine neue Pflege. In Klein Flottbeck wurde das ehemalige Sunrise übernommen, welches bisher betreutes Wohnen und die Intensivpflege für Senioren angeboten hat. Um das Angebot der Elbschloss Residenz zu verfeinern und der Intensivpflege noch gerechter zu werden, wurde die Residenz in Klein Flottbeck in nur einem Monat zu einer reinen Pflegeeinrichtung umgebaut.

Das Besondere an diesem Projekt ist die Aufgabe etwas zu gestalten, in dem sich Senioren zurecht finden, die teilweise stark demenziell erkrankt sind. Vieles haben wir in intensiven Gesprächen mit den Mitarbeitern in dieser kurzen Zeit schon lernen und umsetzen können. So  ist eine Gemeinschaftsküche mit Aufenthaltsbereich entstanden, die ein wenig mehr Lebensqualität geben wird. Hier sollen die Sinne angeregt werden, die Erlebtes wieder hervorholen und somit ein wenig Freude bereiten.

In den kommenden Monaten soll der sehr wohnliche Charakter des Hauses noch weiter verfeinert werden. Neue Farben, Materialien, dekorative Elemente und auch die Beleuchtung werden dafür sorgen, dass das Haus noch mehr Wohnqualität bekommt.

Return top

handwerktechnikdesign

Innenarchitektur ist die Verschmelzung von Handwerk Technik Design. Dies ist der Ansatz für unsere Arbeit.