Vor einigen Jahren hat sich durch meine Mitarbeit bei der Zeitschrift “selber machen” der Kontakt zu Finnforest, ehemals Louis Krages ergeben. Nach einigen Möbelentwürfen, kam der Auftrag für einen ersten Messestand mit 30m². Dieser sollte mit eigenen Mitteln in der Werkstatt von Louis Krages gebaut werden. Aus einem Stand wurden fünf und die Fläche wuchs bis auf 200m². Präsentiert werden sollten Holzprodukte für den Innenausbau und die Nachhaltig der Produktion.

 

Ein Stand auf der DIYTEC in Köln wurde ganz aus Papier, das auf Stahlrahmen gespannt wurde gebaut. Für das Branding sorgten die großen Logos auf den Papierbahnen, die dann von innen beleuchtet wurden. In Raumboxen wurden die Holzvertäfelungen und das Parkett beispielhaft ausgestellt. Es entstand eine ruhige und entspannte Standatmosphäre, die sich sehr positiv auf die Messegespräche auswirkte.

 

Ein weiter Stand auf der Bau in München, sollte die Möglichkeiten von Kerto zeigen. Ein Schichtholz, welches vielseitig im Baubereich als Konstruktionsholz eingesetzt werden kann. Der Messestand wurde als Bühne gestaltet und komplett aus Kerto hergestellt. Allein der vordere Träger hatte eine Spannweite von 11m und war absolut freitragend.

 

Messedesign ist ein höchst spannender Bereich. Neue Ideen sind gefordert, Experimente durchaus erlaubt. Diese werden oft nur für einen kurzen Einsatz entwickelt und müssen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.