Treppenhausgestaltung mit Midas – 3

Die Neugestaltung des Treppenhauses in Hamburg Neumühlen ist abgeschossen. Die Messingfarbe von Midas zeigt Wirkung und das ursprünglich kaltweiße Treppenhaus strahlt Wärme aus. Das vorhandene Licht vor dem Fahrstuhlportal wurde ausgetauscht und setzt noch einmal Akzente auf der Messingfläche. Zum Schutz der Laibungen, die immer wieder beschädigt wurden, gibt es jetzt 10mm starke Stahlbleche, die im Farbton der Treppengeländer lackiert wurden.

.

Der handwerkliche und finanzielle Aufwand haben sich auf jeden Fall gelohnt. Ein wirklich schönes Material, das wir sicherlich bei Gelegenheit noch einmal einsetzen werden.

Elbschloss Residenz – Umbau Wohnungen

Jetzt ist es soweit. Nachdem wir im vergangenen Jahr ein neues Konzept für die Bäder und Küchen in den Wohnungen der Elbschloss Residenz entwickelt haben, werden jetzt die ersten fünf von insgesamt 160 Wohnungen umgebaut. Bis auf ein paar kleinere Änderungswünsche wurde das neue Konzept für sehr gut befunden und zur Umsetzung freigegeben.

.

Sämtliche Arbeiten wurden umfangreich ausgeschrieben und so konnte noch ein erheblicher Betrag gegenüber der Musterwohnung eingespart werden. Qualitativ wird es keine Einbußen geben, da der Standart anhand der Musterwohnung festgeschrieben wurde.

In ca. fünf Wochen werden die Wohnungen fertig gestellt sein und kommen dann in die Vermietung. Das Interesse an den neuen Wohnungen in der Elbschloss Residenz ist bereits sehr groß. Mietinteressenten sind jederzeit herzlich willkommen die neuen Wohnungen zu besichtigen.

Treppenhausgestaltung mit Midas – 2

Wenn man mit einem neuen Material arbeitet, ist der Anfang manchmal mühsam. Eine Schulung bei Midas und die Bearbeitung einer kleinen Fläche reichen natürlich nicht aus, um sich mit dem Material vertraut zu machen. Der Einsatz auf großen Flächen ist da doch etwas anderes und man muss schon ein wenig üben, um das vorgegebene Ergebnis zu erzielen. Herr Schmidt und Herr Firzlaff von Fa. Schuchardt haben aber nicht aufgegeben und die richtige Handwerkstechnik nach einigen Versuchen herausgefunden.

.

Nach Rückfragen beim Hersteller und der Ergänzung des erforderlichen Werkzeugs, ging es richtig los. Das Farbmaterial wird jetzt zügig aufgetragen und dann wird gebürstet, geschliffen und poliert. Selbst der Skeptiker, der Anfangs so unzufrieden war, hatte mit einem Mal Freude an dieser Handwerkstechnik und strahlte. So soll es sein.

.

Es ist spannend täglich zu sehen, wie sich das Material vom Auftrag bis zur Fertigstellung verändert. Eine lebenige Metalloberfläche, die sich je nach Lichteinfall immer wieder verändert. Man spürt förmlich die handwerkliche Leistung und Qualität.

.

handwerktechnikdesign – Das steckt in diesem Projekt und in dem Material von Midas!

Mieterausbau Hamburg – Kanzlei in Neumühlen – 9

Teil 9 – Es werde Licht!

Nach Abschluss der Glaserarbeiten hat der Elektriker einen Großteil der Beleuchtung montiert und diese setzt noch einmal besondere Akzente. Das Lichtkonzept ist aufgegangen und wird schon bei Tageslicht spürbar.

.

Sämtliche Glaselemente werden durch die Beleuchtung betont. Entweder mit LED-Profilen, oder mit Bodeneinbauspots.

.

Eine besonders schöne Wirkung haben die integrierten LED-Profile im Sturz der Glastüren. Im ausgeschalteten Zustand sind diese nicht sichtbar und im eingeschalteten Modus legt sich ein Lichtschleier über das Glas.

.

Als nächstes kommen noch ein paar farbige Flächen und die Möbeleinbauten, dann wird das Objekt übergeben.

Elbschloss Residenz – Außenbeleuchtung viabizzuno

Im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam mit Herrn Mense von viabizzuno ein neue Beleuchtungskonzept für die Elbschloss Residenz in Klein Flottbek entwickelt. Lilienartige, 4 Meter hohe Edelstahllaternen säumen den Hauptweg durch den Minipark und werfen kleine Lichtflecken auf den Boden. Die Laternen wachsen förmlich wie große Lilien aus dem Grün.

.

Die Nebenwege sind mit kubischen Pollerleuchten aus rostigen Stahl bestückt und treten in den Hintergrund. Teilweise wurden diese Leuchten direkt in die Hecken eingebaut und man sieht sie erst auf den zweiten Blick.

 .

Beide Leuchtentypen sind mit LED ausgerüstet und trotzdem geben sie ein sehr warmes Licht. Danke auf diesem Wege an Herrn Mense, der uns bei diesem Projekt hervorragend unterstützt und beraten hat.

Treppenhausgestaltung mit Midas

Vor ca. 10 Jahren habe ich auf einer Messe eine interessante metallische Oberfläche entdeckt, die im fertig aufgebrachten Zustand wie echtes Metall wirkt. Lange habe ich nach einem passenden Projekt gesucht und nun ist es soweit. Zurzeit gestalten wir das Treppenhaus eines Bürogebäudes und hier wird der Fahrstuhlkern als Messingblock ausgebildet.

.

Die besondere Farbe von midas enthält einen hohen Anteil von Echtmetall. Sie wird pastös aufgetragen und dann in unterschiedlicher Weise oberflächenbehandelt. Nach dem Aushärten werden die Flächen geschliffen und poliert. Handwerklich ist diese Oberfläche eine Herausforderung und jede Fläche hat ihre eigene Wirkung, je nach dem wer diese ausführt. Deshalb sollten die Flächen auch immer von einer Person durchgängig bearbeitet werden. Auf dem Foto sieht man die ersten Vorarbeiten und man fragt sich, wie daraus eine glänzende Metalloberfläche entstehen soll.

.

Der Treppenhauskern wird in einem warmen Grauton gestrichen. Hierzu wird ein matter Lack von Sikkens verwendet, der im unteren Bereich mit einem Glanzlack übertupft wird. Diese Art der Oberfläche ist lange nicht so empfindlich wie die mattweiße Binderfarbe, die man alle zwei Jahre neu streichen muss.

.

Wir sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis.

Sauberkeit auf der Baustelle!

Immer wieder hat man auf den Baustellen mit dem Dreck zu kämpfen. Ich kann es einfach nicht verstehen, wie man in Bergen von Abschnitten, Kabelresten und Staub ordentlich arbeiten kann. Es geht hier auch um Sicherheit für die am Bau beteiligten und um Behinderung der anderen Gewerke. Ich nerve die Gewerke seit Längerem und fordere Sie permanent zur Sauberkeit auf. Außerdem weise ich immer wieder darauf hin, dass Rücksicht auf die fertigen Leistungen genommen wird. Es hat etwas gebracht und mittlerweile achten die Gewerke von alleine auf Sauberkeit.

Ein gutes Beispiel ist Herr Löwenberg von der Glaserei Landt, der nach der Montage der Glaselemente in Neumühlen die Späne und den Bohrstaub weggesaugt hat. So soll es sein!

Gutes Beispiel!.

Sauberkeit rundet ein gute Leistung ab und sollte selbstverständlich sein. Für den Bauherrn ist der erste Eindruck entscheidend und bei einer sauberen Baustelle, geht er von einer entsprechenden Leistung aus.

Mieterausbau Hamburg – Kanlzlei in Neumühlen – 8

Teil8 – Bodenbelag + Glaserarbeiten

Der Teppichboden ist jetzt auf der gesamten Fläche verlegt. In der Mittelzone in Form von aufnehmbaren Platinen, damit man ggf. weitere Kabel im Doppelboden verlegen kann. Die Kettelleisten werden nach Einbau der Glaselemente angebracht und bilden dann den Sockelbereich aus.

.

Die Glaselemente und Glastüren werden mit einem Zargenprofil von Glas Marte eingesetzt. Flurseitig sind die Profile nicht sichtbar und das Glas scheint direkt in die Wand eingesetzt zu sein.

.

Die ersten Bodenleuchten sind bereits eingesetzt und das Licht wird sicherlich die Raumwirkung noch steigern.

.

Demnächst mehr…

Mieterausbau Hamburg – Kanzlei in Neumühlen – 7

Teil 7 – Malerarbeiten und Bodenbelag

 Die Maler sind jetzt dabei die Wände und Decken zu verfeinern. Ein gleichmäßiger Anstrich mit einem warmen Weißton von Sikkens unterstreicht die Entwurfsidee und steigert das Spiel von Licht und Schatten.

.

Die Akustikdecke in der Mittelzone wurde sauber eingebaut und die Revisionsklappen sind kaum sichtbar, da sie hundertprozentig auf die Lochung abgestimmt sind.

.

Auch der Bodenleger hat mit seinen Arbeiten begonnen. Die Vorarbeiten sind erledigt und das Verlegen des Teppichs hat begonnen. Hier kommt Eco One von Carpet Concept zum Einsatz. Diese Qualität erfüllt höchste Ansprüche und ist ein Klassiker, der die modischen Trends überdauert.

.

Demnächst geht es mit dem Glas weiter…..

Mieterausbau Hamburg – Kanzlei in Neumühlen – 6

Teil 6 – Akustikdecke und Malerarbeiten

Nachdem die glatten Gipskartondecken eingebaut wurden, geht es jetzt an den Einbau der Akustikdecke in der Mittelzone. Hier kommt es auf das genaue Ausrichten der Platten an, damit die Quadratlochung gleichmäßig angeordnet ist. Eine 20mm starke Mineralwollmatte sorgt für eine Verbesserung der Akustik.

.

Während in der Mittelzone noch die Decke montiert wird, werden die Büroräume schon gestrichen. Somit verläuft immer noch alles nach Plan.

.

Der Anschluss der Akustikdecke an die angrenzenden Wände und Decken wird mit einer Schattenfuge ausgebildet. So wird diese Fläche noch ein wenig mehr betont und eventuelle Toleranzen können ohne Probleme ausgeglichen werden. Die Revisionsklappen sind auf die Lochung abgestimmt und passen sich später genau ins Bild ein.

.

Der Trockenbau ist nun abgeschlossen und Fa. Delta Nord hat mal wieder hervorragende Arbeit geleistet. Die beiden Mitarbeiter vor Ort haben sauber gearbeitet und gemeinsam haben wir gute Details entwickelt. Wir freuen uns schon auf das nächste Projekt.

Demnächst mehr…

 

Return top

handwerktechnikdesign

Innenarchitektur ist die Verschmelzung von Handwerk Technik Design. Dies ist der Ansatz für unsere Arbeit.