Posts Tagged ‘Raumakustik’

Praxisdesign Hamburg – Zahnarztpraxis Frank Steuer

Vom Dezember 2016 bis April 2017 haben wir die Zahnarztpraxis von Frank Steuer und umgebaut. Zuerst wurde eine zusätzliche Fläche von 140m² ausgebaut, auf der die Zahntechnik, ein zusätzlicher Behandlungsraum und der Personalbereich untergebracht wurde. Das Ganze wurde in knapp acht Wochen umgesetzt. Nach Fertigstellung der Zusatzfläche wurde der gesamte Empfangsbereich neu gestaltet. Während des laufenden Betriebes wurde dieser komplett entkernt und neu aufgebaut. So entstand ein wesentlich großzügigerer und heller Empfangsbereich und zusätzlich neue Büro- und Beratungsräume. Zum Ende wurden dann noch die Behandlungsräume renoviert und mit einer neuen Beleuchtung ausgestattet.

Das war schon eine besondere Herausforderung eine Praxis umzubauen, während die Patientenbehandlung weiterläuft……..

 

………….und hier geht es zu den Sphären.

 

Fotos: SFG Kommunikation + Design

Mieterausbau Hamburg – mediaplan Erweiterung

Nachdem wir im Jahr 2014 für mediaplan die erste Fläche in Hamburg Winterhude ausgebaut haben, folgte in diesem Jahr eine weitere Fläche.


Grundriss

.

Die Gestaltung der neuen Fläche im Erdgeschoss wurde wie im 1.Obergeschoss ausgeführt. Der lange Flur ist mit einer Akustikdecke versehen und kann als Galerie genutzt werden

Flur + Lounge

.

Im Eingangsbereich gibt es eine Lounge mit Pantry und den Zugang zur Terrasse.

Flur + Pantry

.

Durch die großen Glastüren und Glaselemente entsteht eine offenen Fläche und der Flur bekommt reichlich Tagelicht.

folie4

.

Die Terrasse wurde als Stahlkonstruktion gebaut und mit einem Holzdeck versehen. Hier kann man besten Arbeiten, oder einfach mal chillen.

folie5

.

Da mediaplan zurzeit stark wächst, ist der kurzfristig eine erneute Erweiterung geplant und dazu bauen wir demnächst eine Fläche von 400m² um. Wie immer ist die Sache ganz eilig………

Konferenzraumdesign – Pensionskasse Hoechst

Mit dem Auftrag ein paar Ideen für einen kleinen Konferenzraum zu entwickeln fing es an und dann wurde daraus ein größeres Projekt.

 

Folie1

Auf einer Gesamtfläche von ca. 160m² mussten folgende Räume untergebracht werden. Ein Foyer für das Catering, ein großer Konferenzraum für bis zu 30 Personen, ein Videokonferenzraum, ein kleiner Besprechungsraum und ein Stuhllager.

.

Eingang + Foyer

Das Gebäude aus dem Jahr 1924 stammt von Peter Behrens und ist absolut beeindruckend. Dies sollte auch in den neuen Räumen spürbar werden. Abgehängte Decken wurden entfernt und die Raumhöhe von 3,90m kam wieder zum Vorschein. Die alten, gusseisernen Heizkörper wurden aufgearbeitet und die Bestandswände bekamen lediglich einen Überholungsanstrich.

.

Foyer + Garderobe

Das Foyer bietet genügend Platz für die Pausen und das Catering. Damit ein wenig mehr Tageslicht in diesen Bereich fällt, wurden satinierte Glaselemente zum Konferenzraum eingebaut.

.

Folie4

Der große Konferenzraum bietet Platz für bis zu 30 Personen. Die durchgängige Tischplatte liegt auf einem Mittelblock, der auch die Verkabelung aufnimmt. In dem schwarzen Deckensegel ist die gesamte Technik, wie Beleuchtung und Lüftung untergebracht.

.

Folie5

Die Deckensegel in den Räumen sorgen auch für eine gute Raumakustik und funktionale Ausleuchtung der Konferenztische.

.

Folie6

Der kleine Videokonferenzraum soll gleichzeitig Platz für kleinere Besprechungen bieten und als temporäres Büro genutzt werden.

Mieterausbau Hamburg – Kanzlei in Neumühlen – 6

Teil 6 – Akustikdecke und Malerarbeiten

Nachdem die glatten Gipskartondecken eingebaut wurden, geht es jetzt an den Einbau der Akustikdecke in der Mittelzone. Hier kommt es auf das genaue Ausrichten der Platten an, damit die Quadratlochung gleichmäßig angeordnet ist. Eine 20mm starke Mineralwollmatte sorgt für eine Verbesserung der Akustik.

.

Während in der Mittelzone noch die Decke montiert wird, werden die Büroräume schon gestrichen. Somit verläuft immer noch alles nach Plan.

.

Der Anschluss der Akustikdecke an die angrenzenden Wände und Decken wird mit einer Schattenfuge ausgebildet. So wird diese Fläche noch ein wenig mehr betont und eventuelle Toleranzen können ohne Probleme ausgeglichen werden. Die Revisionsklappen sind auf die Lochung abgestimmt und passen sich später genau ins Bild ein.

.

Der Trockenbau ist nun abgeschlossen und Fa. Delta Nord hat mal wieder hervorragende Arbeit geleistet. Die beiden Mitarbeiter vor Ort haben sauber gearbeitet und gemeinsam haben wir gute Details entwickelt. Wir freuen uns schon auf das nächste Projekt.

Demnächst mehr…

 

Mieterausbau Hamburg – Raumakustik

Wieder ein Mieterausbau in Hamburg Neumühlen. Nun sollte eine freigewordenen Fläche, die durch den vorherigen Umbau enstanden ist, für einen anderen Mieter aus dem Haus umgebaut werden. Gefordert waren viele Arbeitsplätze, zwei abgeschlossene Büros und ein Konferenzraum. Wichtig war eine gute Raumakustik für ungestörtes Arbeiten.

.

Eine geschwungene Wand im Eingangsbereich und Wandscheiben der ehemaligen Konferenzräume, waren noch Überbleibsel des vorigen Nutzers.

.

Die geschwungene Wand im Eingangsbereich musste weichen und es wurde wesentlich heller und angenehmer. Hier war jetzt genügend Platz für einen Meeting Point.

.

Die Wandscheiben als Reste der Konferenzräume wurden in schallabsorbierende Flächen umgewandelt und führten dazu, dass sich die Raumakustik erheblich verbesserte. Die geforderten neuen Räume wurden zum Teil mit Glaselementen erstellt und insgesamt fügen sich die alten und neuen Elemente zu einer Einheit zusammen.

 .

Die Verwertung von alten Bauteilen kann auch interessante neue Räume schaffen und mit ein wenig Tuning für eine bessere Raumakustik sorgen. Schlechte Raumakustik wird immer häufiger ein Thema bei Projekten und hier werden wir zunehmend angesprochen.

Return top

handwerktechnikdesign

Innenarchitektur ist die Verschmelzung von Handwerk Technik Design. Dies ist der Ansatz für unsere Arbeit.